Gastarbeitergeschichten

In diesem Kooperationsprojekt mit dem Verein Motif soll der Dialog der Generationen gefördert werden. Jugendliche mit Migrationshintergrund werden dazu ermutigt, sich in kreativer Weise mit der Geschichte ihrer Eltern- und Großelterngeneration auseinandersetzen. Neben der Kooperation zwischen Xenia und Motif sollen Kooperationen im Bereich der Stadt Bludenz aufgebaut werden, etwa mit dem Sozialsprengel und der Offenen Jugendarbeit VillaK.

 

Konkret werden Workshops mit Jugendlichen geplant, in welchen Themen der eigenen Identität im Mittelpunkt stehen. Darauf aufbauend sollen die jungen Menschen „Gastarbeitergeschichten“ sammeln und dokumentieren. Dabei geht es um die folgenden Fragen:

 

Die wievielte Generation bin ich? Wie war das, als meine Großeltern hier her kamen? Welche Begegnungen fanden statt? Gibt es manche dieser ersten Kontakte immer noch?

Die Jugendlichen begeben sich auf eine Spurensuche in die Vergangenheit und spielen dann die Geschichten ihrer Vorfahren nach.

 

Geleitet werden die Workshops sowohl von Theaterpädagog*innen als auch von Rolemodels, die selbst einen Gastarbeiterhintergrund haben. Diese sogenannten Integrationsbotschafter/innen bringen sich mit ihren eigenen Erfolgsgeschichten kreativ in den Prozess ein.

 

Diese Geschichten werden in weiterer Folge kreativ umgesetzt (Tanz, Theater usw.) und in passendem Rahmen zur Aufführung gebracht. Aufführungen werden in Bregenz und Bludenz geplant, wobei die Aufführung zu einem interkulturellen Begegnungsort werden soll.

 

Motif bringt dabei die inhaltlichen Kompetenzen ein, während Xenia für die Rahmenbedingungen in der Stadt Bludenz sorgt. Das Projekt wird von Juni bis November 2020 umgesetzt, wobei dezidiert der Aufbau einer längerfristigen Kooperation der beiden Vereine (gegenseitiger Austausch usw.) angestrebt wird. Dabei soll auch das „kulturelle Gefälle“ in Vorarlberg (Unterland/Oberland) in gewisser Weise aufgebrochen werden.

 

Gefördert im Rahmen der Initiative "Zusammenleben in Vielfalt" des Landes Vorarlberg